Alles gelb.

Leere Verpackungen richtig entsorgen.

Kunststoff - Verbundstoff - Leichtmetall!

Vielfalt im Gelben Sack!

Leichtmetall, Kunst- und Verbundstoffe, das sind die Materialien, aus denen Leicht-/Verkaufsverpackungen hergestellt werden. Sind die Verpackungen entleert und haben ihren Zweck erfüllt, müssen sie als bunter Materialmix zusammen über den Gelben Sack oder die Gelben Tonnen (240 Liter und 1.100 Liter Müllgroßbehälter - MGB) gesammelt werden.

Das sind Leichtverpackungen ...

aus Kunststoffen!

| Kunststofffolien - Tragetaschen - Beutel - Einwickelfolie - Plastiktüte | Kunststoffflaschen von Waschmitteln - Spülmitteln - Kosmetik | Kunststoffbecher von Quark - Margarine - Joghurt - Obst - Gemüse | Styropor - Schalen von Obst- und Gemüseverpackungen - Menüschalen von Fertiggerichten |

aus Verbundstoffen!

| Getränke- und Milchkartons - TetraPak | Vakuumverpackungen - Kaffee- und Teetüten | Verpackungen von Tiefkühlprodukten |

aus Leichtmetallen!

| Konservendosen | Getränkedosen ohne Pfand | Verschlüsse - Kronkorken - Schraubdeckel | Aluschalen | Aludeckel | Alufolien | Spraydosen | Menüschalen |

Mehrwissen über die dualen Systeme haben wir hier für Sie verlinkt.

Verschiedenes!

Verpackungen gibt es auch aus Papier!

Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe, das sind Tüten und Schachteln, bspw. für Gemüse, Brot und Brötchen, Konfekt, Frühstücksflakes u. ä. werden ebenfalls von den dualen Systemen lizensiert. Sie werden gemeinsam mit anderen Papierabfällen über die Papiertonne gesammelt.

Mehrwissen über Papier und Altpapier haben wir hier für Sie verlinkt.

Der TetraPak kommt in den Gelben Sack!

Verpackungen aus Verbundstoffen, vor allem der Getränkekarton, bzw. das "TetraPak" werden, aufgrund der Außenhülle aus Papier vielfach über die Papiertonne falsch entsorgt.

Mehrwissen über den Getränkekarton haben wir hier für Sie verlinkt.

 

 
Für die Entsorgung haben Sie schon bezahlt!

Bevor Sie Verkaufsverpackungen über den Restabfall entsorgen, bedenken Sie, dass Sie dann für deren Entsorgung doppelt zahlen. Einmal über den mit dem Produktkauf bezahlten Entsorgungskostenanteil des dualen Systems und einmal über das Abfallentgelt!

Alles Plaste oder was?

Wohin mit dem zerbrochenem Gartenstuhl?

Keine Verkaufsverpackungen sind die sog. "stoffgleichen Nichtverpackungen".

Gemeint sind damit div. Gegenstände aus Haushalt und Garten, die zwar stoffgleich sind, also aus Kunst- oder Verbundstoffen bzw. aus Metall bestehen, jedoch keine Verkaufsverpackung sind. Das sind bspw. Blumenkästen, Bierkästen, Spielzeug aus Kunststoff, Kunststoffeimer und -wäschekörbe, Toilettensitze, Styropordämmplatten bzw. -deckenplatten, Kunststoffmöbel, Wellpolyesterplatten, Kunststoffrohre u. ä..

Da diese Gegenstände keine Verpackungen sind, sind sie auch nicht von einem dualen System lizensiert. Die Entsorgung über die "Gelben Sammelbehältnisse" ist nicht korrekt, sie hat entweder über die Restabfallbehälter oder den Sperrmüll zu erfolgen.

Einsammlung oder Umleerung!

Einsammlung der Gelben Säcke
Umleerung der Gelben 240 und 1.100 Liter MGB

Bereitstellung und Sammlung 14-täglich

Die gut verschnürten Gelben Säcke legen Sie am Entsorgungstag vor dem Grundstück an geeigneter, idealerweise windgeschützter Stelle bereit. Manchmal ist es auch gut, sie mit den Zugbändern am Zaun aufzuhängen.

Für die Gelben 240 und 1.100 Liter Müllgroßbehälter (MGB) gilt, wie für die anderen Abfallbehälter, sie müssen so bereitstehen, dass sie vom Entsorgungsfahrzeug gut erreicht werden können und der Ladevorgang problemlos möglich ist.

Die Sammlung bzw. Umleerung findet vierzehntäglich nach Tourenplan statt, Gelbe 1.100 Liter MGB in Großwohngebieten werden auch wöchentlich einmal oder mehrmals in einer Woche umgeleert.

Termin verpasst?

Haben Sie es verpasst, die Gelben Säcke oder Behälter pünktlich bis 6 Uhr morgens bereitzustellen, können Einsammlung oder Umleerung erst 14 Tage später, zum nächsten Umleertermin erfolgen. Einzelne Säcke bzw. Behälter einer Tour außerhalb des Tourenplanes einzusammeln bzw. umzuleeren, ist nicht möglich.

Kontaktdaten für Rücksprachen mit dem in Ihrem Kreisbebiet zuständigen Entsorgungspartner.

Agenturen, bei denen Sie Gelbe Säcke erhalten.