Was ist im Chip gespeichert?

Ihre Kundenberater informieren!

  • Auf jedem Chipist eine einmalige, 16-stellige Hexadezimalzahl, eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben gespeichert. Diese wird, über den Abfallbehälter, in den der Chip mit dieser Nummer eingebaut ist, dem Grundstückseigentümer zugeordnet.

  • Auf dem Chip kann nichts gespeichert werden, weder Bürgerdaten oder sonstige Informationen. Der Chip kann zudem weder den Inhalt des Abfallbehälters erfassen, noch den Inhalt selbstständig wiegen.

 

 

zurück zur Übersicht