Alles kompostierbar.

Grünabfälle richtig entsorgen.

Sie kompostieren selber?

Am besten, Sie kompostieren selber!

Ganz gleich, ob Sie Gärtner/-in eines Vor- oder Hausgartens sind oder ob Ihr Refugium ein großes Gartengrundstück mit Obst- und anderen Bäumen ist, fast das ganze Jahr über sind bspw. Unkräuter, Rasenschnitt, verwelkte Blumen, Laub, Fallobst, Baum- und Strauchschnitt sowie auch einmal ein ganzer Baum zu entsorgen.

  • Organischen Abfälle (Bioabfälle) aus Garten (und Küche) müssen u. a. durch Kompostierung stofflich verwertet werden. Das ist perfekte Kreislaufwirtschaft.

  • Die Kompostierung kann entweder in Ihrem Garten auf dem Komposthaufen oder in einem Thermokomposter erfolgen oder in einer (Groß-)Kompostierungsanlage.

  • Immer wird der natürlichen Kreislauf - hier die Zersetzung der organischen Materialien durch Kleinstlebewesen - genutzt, genau so wie es sich auch in der freien Natur tagtäglich vollzieht.

Wir kompostieren für Sie!

Oder lassen Sie uns doch die Arbeit machen!

Wir sammeln die Grün- und Gartenabfälle, die Sie in Ihrem Garten nicht selber verwerten wollen oder können, regelmäßig ein, das ganze Jahr über, von Januar bis Dezember! Und zwar immer am Tag der Umleerung der Biotonne.

  • Entweder legen Sie ein oder mehrere Strauchschnittbündel neben die Biotonne oder Sie stellen die gefüllten und gut verschlossenen, offiziellen Bioabfallsäcke (auch erhältlich in den Kundenbüros) mit dem Aufdruck der ABIKW GmbH zum Umleertermin zur Mitnahme bereit.

  • Die Äste in einem Strauchschnittbündel dürfen nicht länger als 1,50 Meter, ein einzelner Ast nicht dicker als 5 Zentimeter sein. Ein Bündel darf maximal 35 Kilogramm wiegen. An einem Termin nehmen wir insgesamt nicht mehr als 3 Kubikmeter Strauchschnitt im Bündel mit.

  • Haben Sie größere Mengen zu entsorgen, bestellen Sie sich bitte einen Container oder liefern die Grün- und Gartenabfälle auf unserer Kompostierungsanlage bzw. der, der TÖNSMEIER Entsorgung selber an. Hier sind die Kontaktdaten für Rücksprachen mit dem für Ihr Kreisgebiet zuständigen Entsorgungspartner.

Wir machen guten Kompost!

Unser Kompost hat Qualität!
  • Die eingesammelten und angelieferten Bioabfälle aus den Kreisgebieten Bitterfeld und Zerbst werden auf unserer zertifizierten Kompostierungsanlage in Bitterfeld verwertet. Die dortige Kompostproduktion und der Kompost ist der freiwilligen RAL-Gütesicherung unterstellt.

  • Die Bioabfälle aus dem Kreisgebiet Köthen werden auf der ebenfalls RAL-gütegesicherten Kompostierungsanlage der TÖNSMEIER Entsorgung Köthen in Köthen, Elsdorfer Weg verwertet.

Unseren Kompost können Sie wieder für Ihren Garten nutzen. Sie erhalten den Kompost direkt auf den o. g. Anlagen sowie bei der Abfallannahme der Umladestation in Greppin sowie in Zerbst bei der ABIKW Niederlassung Zerbst/Straguth.