Suchbutton

Mein Abfallbehälter ist nicht umgeleert worden, was ist zu tun?

Ihre Kundenberater informieren

Was ist der Grund dafür, dass "die Tonne" noch voll ist?

Wenn ein Rest- oder Bioabfallbehälter, eine Papiertonne oder eine Gelbe Tonne in der Region Zerbst nicht umgeleert wurden oder ein Gelber Sack in den Regionen Bitterfeld und Köthen stehen geblieben ist, kann das einige Gründe haben ...

  • zum Beispiel zu viele Fehlwürfe im Restabfall oder gar in der Papiertonne, Restabfälle in der Biotonne oder aber Dinge, die keine Verpackungen sind im Gelben Sack oder in der Gelben Tonne.

  • Ein nicht umgeleerter Abfallbehälter und auch ein Gelber Sack werden mit einem Beanstandungsaufkleber versehen, aus dem der Grund für die nicht erfolgte Umleerung/Mitnahme hervorgeht.

  • Die Ansprechpartner für Ihre Rückfragen, geordnet nach Regionen finden finden Sie hier.

  • Bitte lesen Sie auch hier zum Thema: Tonne nicht komplett leer.

Was können Sie tun?

  • Bitte sammeln Sie richtig getrennt. Hilfe erhalten Sie u. a. im Abfall ABC. Ggf. sortieren Sie den beanstandeten Abfallbehälter nach, sprich nehmen heraus, was nicht hinein gehört.

  • Bitte warten Sie bis zum nächsten Umleertermin. Außerhalb des Tourenplans erfolgen keine Umleerungen.

  • Sollte die Kapazität des Behälters bis dahin nicht ausreichen, sammeln Sie die Restabfälle in einem Restabfallsack und Bioabfälle  in einem Bioabfallsack und stellen diese zum nächsten Umleertermin neben dem/der Restabfallbehälter/Biotonne bereit.

  • Altpapier, dass nicht mehr in die Papiertonne passt kann bei den Annahmestellen im Landkreis entgeltfrei selbst angeliefert werden.

  • Die verschiedenen Abfallsäcke erhalten Sie hier.

 

 

zurück zur Übersicht

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung. Schließen