Alles Elektro.

Altgeräte richtig entsorgen.

Arten und Anzahl!

Über 50 Geräte je Haushalt!

Eine Waschmaschine haben 97 von 100 Haushalten, 96 von 100 einen Fernsehapparat und 90 von 100 ein Radio und ein Handy (Quelle). Im Durchschnitt soll es in jedem Haushalt mehr als 50 Elektro- und Elektronikgeräte und sieben Fernbedienungen geben (Quelle).

Jedes dieser elektrischen und elektronischen Haushalts-, Garten-, Spielgeräte und Werkzeuge, Öfen, Photovoltaikmodule sowie Lampen und Leuchten werden einmal zu einem Elektro- bzw. Elektronikaltgerät (siehe auch § 4 Abs. 17 Abfallwirtschaftssatzung). Diese sind dann gemäß § 10 ElektroG  "einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen".

Mehrwissen über Elektro- bzw. Elektronikaltgeräte haben wir hier für Sie verlinkt.

Wertvoll und gefährlich!

Wertvolles zurückgewinnen.

Gefährliches aus dem Stoffkreislauf nehmen.

Genau dieses sind die Zielstellungen und der Hintergrund für die Vorgaben des Gesetzes ...
über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (ElektroG).

Elektro- und Elektronikgeräte bestehen aus ca. 1.000 verschiedenen Substanzen, darunter sind wertvolle Rohstoffe wie Kupfer oder Aluminium. Gleichzeitig enthalten viele von ihnen aber auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Cadium, Blei, Quecksilber und polybromhaltige Flammschutzmittel. Über das Recycling der Altgeräte sollen die wertvollen Stoffe zurückgewonnen und verwertet werden. Die gefährlichen Inhaltsstoffe sollen aus dem Stoffkreisläufen entfernt werden.

Kennzeichnung

tonne eschBereits seit dem 24. März 2006 werden alle neuen Elektrogeräte mit einer "durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern" gekennzeichnet. Die Kennzeichnung hat gemäß § 9 ElektroG zu erfolgen. Das Symbol weist Sie darauf hin, dass das gekennzeichnete Gerät nicht über den Restabfall entsorgt werden darf, sondern bei einem der hier beschriebenen Rücknahmesysteme abzugeben ist.

Abholung auf Antrag!

Abholung auf Antrag

Wenn die Geräte nicht defekt sind

  • Funktionieren Waschmaschine, Elektroherd, Bügeleisen u. a. m. noch, spenden Sie die guten Haushaltsgeräte doch einem der Sozialkaufhäuser im Landkreis.

  • Wie hier für Sperrmüll beschrieben, werden in den Sozialkaufhäusern auch intakte Elektrogeräte als Spende angenommen.

 

 

Bereitstellung

Am Tag der Abholung sind die zur Abholung angemeldeten, undemontierten E-Altgeräte bis 6 Uhr morgens geordnet vor dem Grundstück bereitzustellen.

Bitte beachten Sie, dass ...

  • die E-Altgeräteabholung bei den an die Abfallentsorgung im Landkreis Anhalt-Bitterfeld angeschlossenen bzw. angemeldeten Grundstücken von privaten Haushalten und auch aus dem gewerblichen Bereich erfolgt.

  • E-Altgeräte aus Kleingartenanlagen nicht entsorgt werden.

Bei Fragen zur E-Altgerätesammlung helfen Ihnen die für Ihren Wohnort zuständigen Kundenberater/-innen gern weiter.

Anlieferung geht auch!

E-Altgeräte selber wegbringen

Möchten Sie undemontierte E-Altgeräte sofort und selber entsorgen, ist das im Rahmen der Öffnungszeiten bei den hier aufgeführten Annahmestellen möglich.

Auf welcher Annahmestelle E-Altgeräte angeliefert werden können, ist auch der Anlage 3 der Abfallwirtschaftssatzung zu entnehmen.

Zur Kurzübersicht der Ansprechpartner und Öffnungszeiten der Annahmestellen.

Handel geht auch!

E-Altgeräte selber wegbringen

Großhandel und Fachgeschäfte sind ab 25.07.2016 verpflichtet, Elektro- und Elektronik-Altgeräte beim Neukauf eines gleichwertigen Geräts kostenfrei zurückzunehmen. Große Händler sind Geschäfte mit mehr als 400 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Kleine Altgeräte (keine Kante darf länger als 25 Zentimeter sein) müssen die großen Händler auch dann zurücknehmen, wenn ein Kunde kein neues Gerät kauft. Auch Online-Händler sind verpflichtet, Geräte zurückzunehmen (siehe §§ 15, 16, 17 ElektroG).

Hinweis

  • Die o. g. Sammelsysteme für Elektro- und Elektronikaltgeräte werden im LK Anhalt-Bitterfeld unverändert angeboten.

  • Durch die Rücknahme von E-Altgeräten im Handel werden die vorhandenen Entsorgungsmöglichkeiten ergänzt.